„Schauen Sie nicht weg!

Viele Hamburger haben einen leeren Teller…“

Mit diesem Aufruf macht die Hamburger Tafel, unterstützt durch den Stadtmöblierer und Außenwerber JCDecaux, auf die Bedürfnisse vieler Hamburger Bürgerinnen und Bürger aufmerksam, die zu Weihnachten und über die Festtage auf die Lebensmittelspenden der Einrichtung angewiesen sind. JCDecaux unterstützt den Aufruf der Tafel durch die kostenfreie Bereitstellung von 500 Plakatflächen im Hamburger Stadtgebiet. Zusätzlich präsentiert der Außenwerber - natürlich ebenfalls kostenfrei - die Spendenkampagne der Hamburger Tafel auf seinen neuen 18 digitalen Stadtinformationsanlagen entlang des Jungfernstiegs, der Mönckeberg- und in der Spitalerstraße.
Patrick Möller, Geschäftsführer JCDecaux Deutschland: „Gern unterstützen wir die Hamburger Tafel, mit der wir seit vielen Jahren kooperieren, bei ihrer wichtigen Arbeit und präsentieren die diesjährige Spendenkampagne auf unseren Werbeflächen in Hamburg. Wir freuen uns, wenn wir auf diesem Weg unseren Beitrag dazu leisten können, dass das Team rund um die Tafelgründerin Annemarie Dose weiterhin so große Unterstützung seitens der Hamburger Bürgerinnen und Bürger erfährt, um seine wertvolle Arbeit fortsetzen zu können.“
Das Kampagnenmotiv wurde pro bono von der Frahm und Wandelt Werbeagentur für die Hamburger Tafel gestaltet. Die Agentur übernahm zudem die Produktion des Spots für die digitalen Stadtinformationsanlagen von JCDecaux.