2.000 Schlafsäcke auf einen Streich!

Anfang Januar 2013 wurden 2.000 Schlafsäcke bei der Hamburger Tafel angeliefert. Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch hatte die Deutsche Bahn als Sponsor für 1.500 Schlafsäcke gewonnen, die Firma Globetrotter Ausrüstung GmbH als Lieferant noch einmal 500 Stück draufgelegt.
Bei der offiziellen Übergabe der Schlafsäcke sagte Wirtschaftssenator Horch: „Auch wenn sich der Lebensstandard in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert hat, gibt es dennoch in Hamburg Armut und soziale Ausgrenzung. Daher ist es eine gemeinsame Verantwortung, die Ärmsten zu unterstützen, und ich bin beeindruckt, mit welchem Engagement auch die Hamburger Wirtschaftsunternehmen ihre soziale Verantwortung für die Region, in der sie tätig sind, wahrnehmen."
Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG meinte im Anschluss: "Wenn wir heute 1.500 Schlafsäcke an die Hamburger Tafel überreichen, dann ist das weit mehr als eine Spende. Wir wollen vielmehr damit als Unternehmen Deutsche Bahn ein Signal aussenden!“
Anschließend ergriff Globetrotter-Geschäftsführer Andreas Bartmann das Wort: „Als Hamburger Unternehmen ist es uns ein großes Anliegen, auch lokale Einrichtungen zu unterstützen“, sagte er und wies auf die langjährige Partnerschaft mit der Hamburger Tafel hin: „Wir arbeiten seit 15 Jahren zusammen und freuen uns, der Tafel diesmal mit 500 Schlafsäcken unter die Arme greifen zu können." Nicht nur jedes Unternehmen, auch jeder Einzelne, müsse sich bewusst machen, wie gut es ihm geht, erklärte Bartmann und fügte hinzu: „Wir sollten unsere Situation stets neu bewerten und die Verantwortung erkennen, die wir der Gesellschaft und jenen Menschen gegenüber haben, denen das Leben nicht so gut mitgespielt hat."
Achim Müller, der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Tafel nahm die noble Spende dankbar entgegen. „Wir sind sehr glücklich über das Geschenk und werden dafür sorgen, dass die Bedürftigen umgehend mit diesen fabelhaften Schlafsäcken ausgestattet werden!"

Drei edle Spender (v. r. n. l.): Globetrotter-Geschäftsführer Andreas Bartmann, Bahnvorstand Dr. Rüdiger Grube, Wirtschaftssenator Frank Horch. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Tafel Achim Müller und sein Stellvertreter Eberhard Lotzing nahmen die Geschenke dankbar entgegen (Foto: Brinckmann)