Beachtliche MyPlace-Sammelaktion für bedürftige Hamburger

Advent - für viele Menschen in Hamburg bedeutet das: über den Weihnachtsmarkt schlendern, Lebkuchen essen, Glühwein trinken. Doch längst nicht alle Einwohner  in der Hansestadt können sich das leisten – auch
in der Vorweihnachtszeit in müssen sie auf Vieles verzichten. Deshalb sammelt der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage unter dem Motto „Weihnachtsfreude weitergeben“ auch in diesem Jahr wieder Lebensmittel wie Konserven, Reis, Kaffee, Zucker, Babygläschen usw. Die Nahrungsmittel werden der Hamburger Tafel übergeben, und sie leitet die Spenden an bedürftige Bürger weiter, um ihnen so die Weihnachtszeit zu verschönern.
Bis zum 6. Dezember 2014 dauert die Aktion. Bis dahin werden wochentags von 08:30 bis 17:30 Uhr und samstags von 09:00 bis 13:00 Uhr in allen fünf Hamburger MyPlace-Häusern die Nahrungsmittel angenommen und bis zur Übergabe an die Hamburger Tafel in „Spendenabteilen“ gelagert.

Auf dem Foto zeigt der MyPlace-Regionalbeauftragte Matthias Walden (r.) dem Tafel-Vorstandsmitglied Hans-Werner Specht nur eine kleine "Ernte" der Sammelaktion.

Hier die Standorte der Hamburger MyPlace-Häuser:
Groß Borstel: Papenreye 49; Stellingen: Kieler Straße 302; Wandsbek: Friedrich-
Ebert-Damm 103; Innenstadt: Nordkanalstraße 23; Altona: Stresemannstraße 290.