Bei REWE gab's tolle Tüten

Auch im November 2015 konnten die Kunden beim Lebensmittelkonzern REWE  außergewöhnliche Einkaufstüten erstehen, mit denen sie zusätzlich etwas Gutes taten. Denn unter dem Motto „Gemeinsam Teller füllen“ wurde der Inhalt ( Nudeln, Würstchen, Tee und anderes mehr) den deutschen Tafeln gespendet, die die Esswaren an die sozial benachteiligten Menschen weiterleitete. Auch in Hamburg war der Erfolg beachtlich: Zahlreiche Kunden griffen als sei es die natürlichste Sache der Welt zu den tollen Tüten, zahlten an der Kasse den Kaufpreis (5 Euro) und brachten ihre Spende zur bereit gestellten Sammelstelle. Am nächsten Tag wurden die Beutel von der Hamburger Tafel eingesammelt und sofort zu den Lebensmittelausgabestellen gebracht, wo sich die Empfänger über die unverhoffte Gabe riesig freuten. Und zum Abschluss der Aktion am 14. November setzte REWE dem Ganzen noch eine Krone auf, denn der Lebensmittelkonzern spendete zusätzlich 40.000 weitere Lebensmitteltüten. Herzlichen Dank allen Beteiligten für die edle Zuwendung!

Bild rechts: Auch Hellmut Brauer, Vorstandsmitglied der Hamburger Tafel, ermunterte die Kunden zum Tütenkauf