C.E. Noerpel GmbH spendete eine ansehnliche Summe

Anfang Januar 2017 übergab die Hamburger Niederlassungsleiterin der C.E. Noerpel GmbH, Jutta Koch, der Hamburger Tafel einen beachtlichen Spendenscheck an den geschäftsführenden Vorstand der Tafel, bestehend aus dem ersten Vorsitzenden Jens Wrage und dem zweiten Vorsitzenden Hellmut Brauer.

Hellmut Brauer, Jutta Koch und Jens Wrage bei der Scheckübergabe

„Wir wollen als Unternehmen soziales Engagement fördern und unterstützen“, sagte Jutta Kock. „Als großer Logistikdienstleister kennen wir die Herausforderungen in der Warenlogistik. Daher verfolgen natürlich die Arbeit sozialer Organisationen in diesen Bereich besonders aufmerksam und haben uns so für eine Spende an die Hamburger Tafel entschieden, da wir ihren Beitrag für das soziale Miteinander in Hamburg sehr bedeutsam finden.“

„Im Namen der Hamburger Tafel, aber auch im Namen der durch uns unterstützten Bedürftigen, freue ich mich über die großzügige Gabe der Firma Noerpel und sage 'Danke'“, erwiderte Jens Wrage. „Als rein spendenfinanzierte Organisation könnten wir ohne eine solche Unterstützung unsere Aufgabe nicht wahrnehmen – eine Aufgabe, die Hamburg durch das ehrenamtliche, bürgerliche Engagement menschlicher und wärmer macht.“

Die in der vierten Generation familiengeführte Noerpel Unternehmensgruppe gehört mit einem Jahresumsatz von über 300 Millionen Euro zu einem der großen Logistikdienstleister in Süddeutschland. Die Unternehmensgruppe bietet umfangreiche logistische Dienstleistungen aus einer Hand an.