Charity Dinner brachte großen Erfolg

Bookatable bringt Restaurants und Gäste zusammen – einfach, fachkundig und international: Das Unterrnehmen ist Partner von über 10.000 Restaurants in mehr als 19 Ländern und vermittelt über zwei Millionen Gäste pro Monat. Interessenten können online Restaurants suchen, finden und reservieren, die nach Stadt, Küche, Beliebtheit oder Preis aufgelistet werden.
Und Bookatable kämpft gegen die maßlose Lebensmittelverschwendung. „In Deutschland werden jährlich rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen“, weiß Thomas Bergmann, Sales Director bei Bookatable. „Über die Hälfte entfällt auf Privathaushalte. Auch der Handel entsorgt schnell abgelaufene Lebensmittel oder jene mit nur noch kurzer Haltbarkeit, und nur wenige geben ihre Waren an soziale Einrichtungen wie den Tafeln.“
Weil er die Arbeit der Tafeln sehr schätzt, veranstaltete Thomas Bergmann kürzlich im Restaurant „Mercier & Camier“ im Hamburger Literaturhaus ein Charity Dinner zu Gunsten der Hamburger Tafel. Die Lebensmittel für das Menü wurden von der Firma Rari Food International spendiert – und die Veranstaltung war für die Gäste kostenlos! Jedoch wurden sie später gebeten, das zu bezahlen beziehungsweise zu spenden, was ihnen der Abend wert war.
Der Erfolg war enorm. Denn die Gäste fanden das von „Mercier & Camier“ kreierte Menü so fantastisch, dass sie gerne tief in ihre Brieftasche griffen. Obendrein spendierte Bookatable noch 50 hochwertige Schlafsäcke, so dass das Spendenaufkommen am Schluss des Abends 2.700 Euro betrug. Dafür möchte die Hamburger Tafel hier allen Beteiligten herzlich danken.

 

 


Freuten sich über die edle Spende. Von links: Miriam Zils (Rari Food International), Thomas Bergmann
(Bookatable), Hans-Werner Specht (Hamburger Tafel) sowie Angelika Wessel (Mercier & Camier).