Am 26.10.2016 fand das diesjährige Fahrsicherheitstraining im ADAC Fahrsicherheitszentrum HANSA in Embsen statt. Das Fahrsicherheitstraining führt die Hamburger Tafel jährlich jedes Jahr für Ihre Fahrer durch. Unsere Mercedes Sprinter erreichen im beladenen Zustand doch ein anderes Gewicht als ein PKW,  so dass die Durchführung des Fahrsicherheitstrainings ein wesentliches Element zur Prävention und Arbeitssicherheit ist.

Der Instrukteur des Fahrsicherheitstrainings bei einer Übungsbespechung

Eine der Aufgaben: das Fahrzeug rechtzeitig vor einem Hindernis zu Stehen bringen - hier simuliert durch die emporspitzende Wassersäule:

Die (Brems-)Reaktion des Fahrers wird durch die Wasserfontäne (Hindernis) ausgelöst, das Fahrzeug soll noch vor dem Hindernis zum Stehen kommen, was...


...anfangs nicht immer gelingt - aber das zeigt den Nutzen des Sicherheitstrainings!

Eine besondere Herausforderung ist der Umstieg und die Fahrt mit unserem größten und schwersten Fahrzeug, auch ein Mercedes Sprinter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 5,0 Tonnen. Hier ist nochmals gesteigertes Fahrgefühl gefragt.

Einen Teil der Kosten des Fahrsicherheitstrainings trägt die Berufsgenossenschaft. Die Hamburger Tafel dankt dem ADAC HANSA, dass er bereits im zweiten von insgesamt drei Jahren die restlichen Gebühren für die Teilnehmer übernommen hat.