Neuer Mercedes-Benz Sprinter für die Hamburger Tafel

Die Harders Familien Stiftung hat der Hamburger Tafel rund 40.000 Euro  für ein neues Kühlfahrzeug der Marke Mercedes-Benz, Modell Sprinter gespendet. Die Beschaffung dieses Fahrzeugs zu diesem Preis ist möglich, da Mercedes-Benz für Kühlfahrzeuge der Tafeln in Deutschland besondere Konditionen anbietet.

Dieser Kühltransporter verstärkt ab sofort den Fuhrpark der Hamburger Tafel, um Bedürftige in der Hansestadt mit gespendeten Lebensmitteln zu unterstützen.

„Die Unterstützung bedürftiger Menschen in Hamburg ist uns ein wichtiges Anliegen“, so Notar a.D. Niels Hellwege, Vorstand der gemeinnützigen und mildtätigen Stiftung, die von der Haspa Hamburg Stiftung verwaltet wird. „Daher haben wir der Hamburger Tafel Finanzmittel in Höhe von rund 40.000 Eurozur Verfügung gestellt, um dem zunehmenden Unterstützungsbedarf in Hamburg entsprechen zu können.“

„Wegen der zunehmenden Nachfrage haben wir in diesem Jahr intensiv nach weiteren Kooperationspartnern gesucht, die den Betrieb einer Lebensmittelausgabestelle übernehmen“, so der 1. Vorsitzende der Hamburger Tafel, Jens Wrage. „Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Zahl der von uns belieferten Lebensmittelausgabestellen von 20 auf 22 steigern konnten. Wir verteilen wöchentlich über 35 Tonnen Lebensmittel an Bedürftige. Ethnie und Religion spielen dabei für uns keine Rolle, einziges Kriterium für die Bezugsberechtigung ist die Bedürftigkeit, die nachgewiesen werden muss. Um die Menge der zu verteilenden Lebensmittel weiter steigern zu können, ist die großzügige Spende der Harders Familien Stiftung für die Tafel und die Bedürftigen von besonderer Bedeutung.“

„Mercedes-Benz ist seit 1998 Unterstützer der Tafeln in Deutschland“, berichtet Jens Auge, Verkaufsleiter Transporter & Vans der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg. „Daher freuen wir uns sehr, dass wir auch der Hamburger Tafel, deren Fuhrpark in Gänze auf unsere Fahrzeuge setzt, diese Unterstützung anbieten können.“  

Bei der Schlüsselübergabe: Jens Auge, Verlaufsleiter Transporter & Vans, Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg; Marcus Buschka, Vorstand, Haspa Hamburg Stiftung; Jens Wrage, 1. Vorsitzender, Hamburger Tafel; Wolfgang W. Schramm, Verkauf Transporter und Vans, Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg; Notar a.D. Niels Hellwege, Vorstand Harders Familien Stiftung; Andreas Meyer,Vorstand Harders Familien Stiftung; Hellmut Brauer, 2. Vorsitzender, Hamburger Tafel.; Ralf Taubenheim, Geschäftsführer, Hamburger Tafel.

„Im Namen der Hamburger Tafel, aber auch im Namen der durch uns unterstützten Bedürftigen, kann ich sowohl der Harders Familien Stiftung als auch Mercedes-Benz nur ein ganz großes 'Danke“' sagen“, so Wrage. „Als rein spendenfinanzierte Organisation könnten wir ohne eine solche Unterstützung unsere Aufgabe nicht wahrnehmen – eine Aufgabe, die Hamburg durch ehrenamtliches, bürgerliches Engagement menschlicher und wärmer macht.“